EAA-Rating

Die EAA am Kapitalmarkt

Die EAA ist wirtschaftlich und organisatorisch selbstständig, das heißt unter anderem, dass sie auch ihre Refinanzierung selbst plant und mit eigenen Emissionen am Kapitalmarkt umsetzt. Durch die gesetzlich verankerten Haftungszusagen ihrer Beteiligten verfügt die EAA über eine sehr gute Bonität.
 
Die EAA konzentriert sich heute auf großvolumige Anleihen in Euro oder Dollar mit Laufzeiten bis zu drei Jahren. Ihr jährliches Emissionsvolumen in diesem Segment beträgt derzeit 3 Mrd. Euro. In Laufzeiten bis zu einem Jahr bietet die EAA mit ihrem Commercial-Paper-Programm Anlagemöglichkeiten in Dollar, Euro und Pfund Sterling.