Leistung

Werte heben – mit Weitblick und Erfahrung

Das Portfolio der EAA ist vielschichtig. Um die sehr unterschiedlichen, oft komplexen Engagements abzubauen, sind umfangreiches Produkt- oder Branchen-Know-how sowie langjährige Erfahrungen im Management globaler Portfolios erforderlich. Auf Basis ihrer Expertise hat die EAA die nötigen Instrumente geschaffen, um ihre Aufgabe zu bewältigen. Ein Bericht aus der Praxis der EAA-Experten.

Portfolioabbau nach klaren Prinzipien

Der Abwicklungsplan der EAA legt die Schwerpunkte für die Abbauarbeit eines Geschäftsjahres fest. Die Vermögenswerte sind drei Basisstrategien zugeordnet:

Das Portfolio „Verkaufen“ bündelt alle Positionen, für die voraussichtlich ein Preis zu erzielen ist, der dem Wert im Abwicklungsplan entspricht oder darüber hinausgeht.

Unter „Restrukturieren“ sind Engagements erfasst, deren Ergebnis sich durch gezielte Maßnahmen verbessern lässt.

Das Portfolio „Halten“ umfasst alle Positionen, die durch Halten bis zur Endfälligkeit bessere Ergebnisse versprechen als bei einem zeitnahen Verkauf.

Der Abwicklungsplan ist Grundlage aller Entscheidungen. Sämtliche Werte, Kennzahlen und Maßnahmen stehen kontinuierlich auf dem Prüfstand: Aktuelle Marktparameter und Risikoeinschätzungen können sich verändern – dann muss die EAA reagieren und die Planung gegebenenfalls anpassen. Bringt etwa ein Kredit aus dem Verkaufsportfolio im Bieterverfahren am Zweitmarkt nicht das erwartete Gebot, stellt die EAA die Transaktion zurück. Scheint die Rückzahlung einer Anleihe aus dem Portfolio „Halten“ durch unerwartete Probleme eines Schuldners gefährdet, muss die EAA einen frühzeitigen Verkauf – trotz eventuell negativer Auswirkungen auf den Abwicklungsplan – zumindest prüfen.

Spätestens nach einem Jahr überarbeitet die EAA die gesamte Planung. Risiken und Kosten für das Portfolio werden erneut bewertet, Schwerpunkte für ein neues Geschäftsjahr erarbeitet und Strategien für die verschiedenen Teilportfolios bei Krediten, Wertpapieren, Beteiligungen sowie Derivaten aktualisiert.